Boule ist cool!

von Heiko Wolfenstädter (Kommentare: 0)

Gespanntes Warten auf die Auslosung der ersten Runde

Alljährlich richtet der BS Burgsteinfurt ein Bouleturnier im Bagno aus. Hierzu wird schon traditionell die BSG Nordwalde eingeladen. Auch in diesem Jahr fanden sich drei Spieler aus der Bocciaabteilung, die sich dem Wettstreit im Supermelee Doublette stellten.

Das Bocciaspiel ähnelt dem Boule, daher sollten die Aktiven der BSG durchaus mit den Bouleassen aus nah und fern mithalten können. Aus den Niederlanden, dem benachbarten Niedersachsen, dem Kreis Steinfurt und Kreis Münster fanden sich über 100 Spieler auf dem Bagnoquadrat ein. Im Doubleturnier wurden vier Runden Supermelee gespielt. In jeder Runde werden die Teilnehmer im Zufallsverfahren zueinander gelost. Die Spieler, die nach den vier Vorrunden die meisten Spiele gewonnen haben, qualifizieren sich dann für die Endrunde.
Niemand von den Nordwalder Bocciaspielern rechnete mit einem Einzug in die Endrunde. Auch das Wetter war an diesem Samstag ein großes Handycap. Zur Hälfte der Spiele mußten diese wegen eines Gewitters unterbrochen werden. Nach Wiederaufnahme war die Spielfläche derart aufgeweicht und dementsprechend schwer zu bespielen. Dennoch konnten sich die Aktiven in der ersten Tabellenhälfte festsetzen; es reichte aber nicht für die Endrunde an der nur die ersten 18 teilnehmen. Die Plazierungen der BSG´ler: Peter Balint – Platz 30, Thomas Menke – Platz 45 und Gerd da Silva – Platz 99. Trotz alledem ein tolles Turnier, Dank an den BSB, wir freuen uns auf das kommende Jahr.
Die BSG plant in naher Zukunft eine Boulegruppe aufzubauen. Diese wird sich fortan auf dem Trendelkampgelände treffen um die Kugeln zu spielen. Interessierte melden sich bitte in der Geschäftsstelle (02573-799 88 71) oder bei Gerd da Silva (0175-432 6162 oder 02573-92 13 26)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?